Paulis Momente hilft e.V. Leipzig
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Bis zuletzt!
Initiative Paulis Momente...hilft!
Unterstützt den Aufbau eines SAPPV-Teams für die Region Leipzig
Mut-Perlen Projekt
Unser individuelles Motivationskonzept für krebskranke Kinder und Jugendliche
Projekt Freu-Zeit
Wünsche erfüllen, Erlebnisse vermitteln...ein Lächeln zaubern!

 

Der gemeinnützige Verein „Paulis Momente hilft e.V. Leipzig" setzt sich für schwer erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Familien ein.

Wir stehen ihnen nicht nur gesundheitsfördernd während und nach erfolgreich abgeschlossenen Therapiephasen zur Seite, sondern auch in dem Stadium,

in dem sicher ist, dass die kleinen und großen Patienten den Kampf ums Überleben leider verlieren werden. 

 

Hauptaufgabe des Vereins ist, initiativ den Aufbau einer spezialisierten ambulanten pädiatrischen Palliativversorgung (SAPPV) in der Leipziger Region zu unterstützen.

Dieser Dienst soll Familien mit Kindern und Jugendlichen, die unter Krebs oder einer anderen unheilbaren Erkrankung leiden,

helfen, die letzte Zeit ihres viel zu kurzen Lebens in ihrem familiären und vertrauten Umfeld verbringen zu können.

 

“Die Würde des Menschen ist unantastbar. Bis zuletzt!”

 

Wir haben jetzt die Chance etwas zu verändern.

Wenn sich genug Menschen dafür engagieren, können wir unsere Ziele realisieren.

 


 

 

 

3.Dezember 2016 - Große Spendengala im ZDF zeigt an Krebs erkrankte Kinder mit den Mutperlen unseres Vereines

 

 Mut-Perlen Projekt aus Leipzig bei "Ein Herz für Kinder" dabei!

 

Letizia aus Chemnitz ist 11 Jahre alt und kämpft gegen eine seltene, hochaggressive Form des Weichteilkrebses. Sie erzählt in einem Filmbeitrag der großen ZDF-Spendengala „ Ein Herz für Kinder“ von ihrer Krankheit und ihrer Mut-Perlenkette. Auch Julia, 9 Jahre, erkrankt an Leukämie, wurde auf Station besucht und berichtet Schlagerkönigin Andrea Berg von dem Mut-Perlen Projekt. Sie erzählt ihr, dass alle Kinder auf Station diese Mutperlenkette haben. Paulis Momente hilft Leipzig e.V. Leipzig freut sich das Mut-Perlen Projekt auf der Kinderkrebsstation der Uniklinik Leipzig zu führen, um Kindern und Jugendlichen wie Letizia Mut zu schenken. Leider ist aus diesem Beitrag nicht zu erkennen, dass das Mutperlenprojekt auf der Kinderkrebsstation ausschließlich ein Projekt des Vereins Paulis Momente hilft e.V. Leipzig ist. Im Gegenteil, es macht den Eindruck als würde die Elternhilfe für krebskranke Kinder e.V. aus Leipzig verantwortlich für dieses Projekt sein.

Auf Grund von Nachfragen verunsicherter Spender und Unterstützer dieses Projektes möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieses Projekt auf der Kinderkrebsstation des Uniklinikums Leipzig nur von unserem Verein finanziert und realisiert wird.

Wer an der Nachhaltigkeit des Mut-Perlen Projektes mitwirken möchte, kann gern auf Deutschlands größter Spendenplattform Betterplace unter dem Link:

www.betterplace.org/p22566   für das genannte Projekt in Leipzig spenden.

Mehr Informationen unter: Die komplette Spendengala hier in der ZDF Mediathek

Das Mut-Perlen Projekt ist eine Kooperation mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

© Vereniging Ouders, Kinderen en Kanker -Schouwstede 2b/ 3431 JB Nieuwegein / The Nederlands

 

Fotomaterial: Screenshot Spendengala "Ein Herz für Kinder" aus der ZDF-Mediathek

 

 

 

1.- 31.Dezember 2016 - Spender helfen doppelt bei der Blutbank Leipzig

Herzensangelegenheit für UKL-Blutspender:

Unterstützung für Verein „Paulis Momente hilft e. V. Leipzig“

 

Unter dem Motto „Herzensangelegenheit für UKL-Blutspender“ engagiert sich die UKL-Blutbank im Dezember erneut für den Verein „Paulis Momente hilft e. V. Leipzig“. Im Rahmen der Aktion können UKL-Blutspender zwischen dem 1. und 30. Dezember gleich doppelt helfen, indem sie nicht nur eine lebensrettende Blutspende leisten, sondern darüber hinaus die erhaltene Aufwandsentschädigung - oder einen Betrag ihrer Wahl - uneigennützig wieder dem guten Zweck zur Verfügung stellen. Mit gutem Beispiel voran ging bereits am 25. November wieder der Vereinsvorsitzende von „Paulis Momente hilft e. V. Leipzig“, Sven Graser. Unterstützt wurde er dabei vom ehemaligen RB-Leipzig-Spieler Ingo Hertzsch.

„Der Verein engagiert sich auf berührende Weise für schwerkranke Kinder und Jugendliche“, so der 39-jährige Ingo Hertzsch, der heute als Mitarbeiter für CSR & Events beim Fußballverein RB Leipzig tätig ist. „Für dieses Engagement möchte ich mich gern ebenfalls mit aller Kraft einsetzen. Und die Aktion der UKL-Blutbank finde ich dabei sehr gut, denn gesunde Menschen können mit ihrer Blutspende mit wenig Aufwand gleich zweifach Gutes leisten.“

Bereits 2014 unterstützte die UKL-Blutbank den Verein „Paulis Momente hilft e. V. Leipzig“ und dessen Mut-Perlen-Projekt am UKL. Über 2000 Euro wurden damals durch zahlreiche Geldspenden von Blutspendern und auch Mitarbeitern der Blutbank gesammelt. Oberärztin Dr. Elvira Edel, kommissarische Leiterin des Instituts für Transfusionsmedizin am UKL, verbindet große Hoffnungen mit der Neuauflage dieser Charity-Aktion: „Wir haben vor zwei Jahren eine sehr positive Resonanz auf unseren Spendenaufruf rund um „Paulis Momente hilft“ erleben dürfen. Vielleicht können wir ja auch dieses Mal den Verein, dessen Anliegen uns tatsächlich eine ‚Herzensangelegenheit‘ ist, mit einer hohen Spendensumme unterstützen. Es würde mich jedenfalls freuen, wenn sowohl unsere Blutspender als auch Mitarbeiter erneut gemeinsam etwas dazu beitragen, dass der Verein seine anerkennenswerte Arbeit fortsetzen kann“.

Der Verein „Paulis Momente hilft e.V. Leipzig“ setzt sich in erster Linie für den Aufbau einer spezialisierten ambulanten pädiatrischen Palliativversorgung (SAPPV) ein. Unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen soll es ermöglicht werden, die letzte Zeit ihres viel zu kurzen Lebens im familiären und vertrauten Umfeld mit optimaler medizinischer sowie psychologischer Versorgung verbringen zu können. Zudem hat „Paulis Momente hilft Leipzig e.V.“ in Kooperation mit der Deutschen Krebsstiftung seit 2014 die Patenschaft für das „Mut-Perlen-Projekt“ auf der kinderonkologischen Station des UKL übernommen. Dabei erhalten schwerkranke Kinder und Jugendliche im Laufe ihrer Therapie für jede Behandlung eine spezielle, von Hand gefertigte Perle. Mit jedem weiteren Behandlungsschritt können sie so ihre einzigartige Mut-Perlenkette erweitern und mit dieser zeigen, welche Kraft und Ausdauer sie für ihre oftmals sehr langwierigen Therapien benötigen. Auf eine besondere Weise werden die großen und kleinen Patienten darin bestärkt, in einer für sie sehr schweren Zeit nicht den Mut zu verlieren.
Durchgeführt wird die Aktion „Herzensangelegenheit für UKL-Blutspender“ in der Spendeeinrichtung des Instituts für Transfusionsmedizin Leipzig in der Johannisallee 32., Blut spenden darf fast jeder ab 18 Jahren, der mindestens 50 kg wiegt und gesundheitlich fit ist. Zur Blutspende ist der Personalausweis mitzubringen.

Beitrag: Universitätsklinikum Leipzig - AöR / Unternehmenskommunikation / Team Öffentlichkeitsarbeit Transfusionsmedizin
Fotos: Stefan Straube

Hier der Flyer zur Aktion

Universitätsklinikum
Johannisallee 32, Haus 8
04103 Leipzig
Telefon: 03 41 /  97 25 - 410

Montag und Freitag

07:00 Uhr - 19:00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag

08:00 Uhr - 20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

17.Dezember 2016 – 4. Spendenflohmarkt zugunsten der Projekte von Paulis Momente hilft e.V. Leipzig

4. Spendenflohmarkt

Es heißt wieder Flohmarktartikel packen und verkaufen was das Zeug hält. Schon längst ein Geheimtipp, am Stand von Paulis Momente hilft kann man die größten Schnäppchen machen. Kinder sind hier die Gewinner. Wir laden dazu, alle die uns bei diesem so wichtigen Projekt unterstützen wollen, herzlich ein und hoffen, dass Ihr fleißig an unserem Stand kauft. Der Erlös, des an diesem Abend erzielten Geldes, geht zu 100% an unseren Verein.

Besucherinformationen

• 17.12.2016 

  Beginn: 15:00 Uhr und Ende: 23:00 Uhr

• Eintritt: 2,00 € (Kinder bis 12 Jahre frei)

• für das leibliche Wohl wird gesorgt

• ca. 2000 Parkplätze kostenfrei!

Anschrift und Anfahrt

Kohlrabizirkus, An den Tierkliniken 42, 04103 Leipzig der Kohlrabizirkus befindet sich unweit vom Völkerschlachtdenkmal vis a vis der Alten Messe

• Straßenbahnlinie 16 Haltestelle A.d. Tierkliniken / oder Straßenbahnlinie 2 Haltestelle Dt. National-Bibliothek /oder Buslinie 74 Haltestelle Dt. National-Bibliothek

 

 

 

Keramik-Kunstwerk junger Engelsdorfer wartet nun auf einen Benefiz - Ein Beitrag der LVZ vom 21.08.2015 geschrieben von Angelika Raulien

Ein ganzer Zoo für "Paulis Momente hilft Leipzig"

Engelsdorf. Seit vier Jahren betreut Simona Lehmann das Ganztagsangebot (GTA) Töpfern im Gymnasium Engelsdorf. Zweimal pro Woche stellen sich bei ihr Kinder von der fünften bis neunten Klasse ein. In diesem Jahr waren sie voll auf den Leipziger Zoo eingestellt. „Wir haben alle Bereiche des großen Tier-parks dargestellt, inklusive Gondwana-land. Zootiere sowie Höhlen und Tränken und so weiter – das alles wurde aus Ton gefertigt und auf einer Platte befestigt. Die Grünflächen, Gehege, Bäume und Sträucher wurden aus Naturmaterial beigefügt“, beschreibt sie stolz das Ergebnis. Und betont: „Die Kinder haben alles selbst gemacht!“

Ganz am Anfang hätten sie allerdings zunächst Prospekte des Zoos und seiner Bewohner gewälzt. Daraufhin entschieden sich die jungen Ton-Künstler für die in Asien, Afrika, Gondwanaland und Südamerika lebenden Tiere und mach-ten sich dran, sie zu modellieren. Ein Ding, das schon gut Weile brauchte, wie Lehmann meint. „Es ist nämlich gar nicht so einfach, Proportionen einzuhalten. Doch das haben meine GTA-Kinder wirklich super gemeistert!“, lobt sie. Immer wieder seien dann auch Fotos ange-schaut worden, bevor es ans Glasieren ging – „um wirklich den richtigen Farbton zu treffen“, so die Töpferei-Expertin. „Jetzt ist unser Großprojekt fertig und es ist so geworden, wie wir es uns vorgestellt haben. Die wenigen Menschen, die es bisher sahen, waren alle schwer begeistert. Wir werden jetzt auch mal das Team von `Elefant, Tiger & Co.‘ vom MDR zu einem kleinen ,Rundgang‘ durch unseren Zoo einladen.“

Gemacht ist letzterer nun allerdings, um verkauft zu werden. Den Erlös möchten die GTA-Kids dem Verein „Paulis Momente hilft Leipzig“ spenden, wie Lehmann sagt. Jener Verein unterstütze den Aufbau einer spezialisierten ambulanten, pädiatrischen Palliativversorgung in der Region. „Dieser Dienst soll Familien mit Kindern und Jugendlichen, die eine unheilbare Erkrankung haben, helfen, die letzte Zeit ihres viel zu kurzen Lebens in ihrem familiären und vertraten Umfeld zu verbringen“, erzählt sie.

Bereits im Vorjahr gab es bei den GTA-Kids eine solche Großaktion für den guten Zweck. „Da fertigten wir ein ,Schlumpfenland‘ fürs Leipziger McDonald‘s Haus an. In dieser Einrichtung wiederum wohnen bekanntlich Eltern und Kinder, während die Geschwister-kinder im Uni-Klinikum stationär behandelt werden“, so Lehmann. Wie berichtet, hatte ihr kleiner Künstlertrupp dann auch ganz stolz sein fertiges Werk in dem Übernachtungshaus abgegeben – und sich echt gefreut, als dort ein junger Hausbewohner gleich mit den Schlümpfen spielte.

„Was nun das aktuelle Projekt anbelangt, würden wir uns ja nun riesig freuen, würde es der Leipziger Zoo erwerben. Vielleicht freuen sich ja seine jüngsten Besucher, mal unseren kleinen Zoo zu sehen“, winkt Lehmann verschmitzt etwas mit dem Zaunspfahl. „Genauso glücklich sind wir aber freilich auch über jeden anderen Interessenten!“, schiebt sie mit einem freundlichen Lächeln gleich nach.

…auf dem Bild: Simona Lehmann ist stolz auf das Ergebnis der jungen Kursteilnehmer, die den Mini-Zoo für den guten Zweck schufen. Foto: André Kempner